Image 05 Image 01 Image 02 Image 03 Image 04
0 Positionen im Wert von € 0,00
Sprache: DE IT EN SI
Menü

Epoxydharz L 385 + Härter 386 (120 min) 675g Aero Arbeitspackung - 1101490

Artikelnummer: 102643
Bezeichnung: Epoxydharz L 385 + Härter 386 (120 min) 675g Aero Arbeitspackung
Hersteller: R&G
Herstellernummer: 1101490
Produktbewertung:
Aktionsartikel: Dies ist ein Aktionsartikel
Liefertermin offen
€ 23.00
inkl. MwSt.
>> zzgl. eventuelle Portokosten
€ 34,07/kg
 Stück
aktueller Lagerstand:
Lagerstand (DL): 0 rc lightgrey
Lagerstand (Wien): 0 rc lightgrey
Aktionsgutschein? Hier einloggen.

Epoxydharz L 385 + Härter 386 (120 min) 675g Aero Arbeitspackung

Das Epoxydharz L 385 ist ein luftfahrtzugelassenes Laminierharzsystem für die Verarbeitung von Glas-, Kohlenstoff- und Aramidfasern.

• 500 g Epoxydharz L 385 + 175 g Härter 386
• Außergewöhnlich gute physiologische Verträglichkeit
• Verarbeitungszeit 120 Minuten (Härter 386)
• Gute mechanische und thermische Eigenschaften

Durch die guten mechanischen Eigenschaften eignet sich dieses System zur Herstellung von statisch und dynamisch hochbelastetbaren Bauteilen, insbesondere für den Bau von Segelflugzeugen, Motorseglern und Motorflugzeugen, für den Boots- und Schiffsbau, die Fertigung von Sportgeräten und Modellflugzeugen.

Nach der Anhärtung bei Raumtemperatur sind die Teile bearbeit- und entformbar. Auch bei ungünstigen Anhärtungsbedingungen, wie tieferen Temperaturen (> 20 °C) oder hohen Luftfeuchtigkeiten, erhält man klebfreie, hochglänzende Oberflächen. Die Mischviskosität ist so eingestellt, dass eine schnelle und optimale Benetzung der Verstärkungsfasern gewährleistet ist, ein Auslaufen des Harzes aus Geweben an senkrechten Flächen jedoch verhindert wird.

Mischungsverhältnis:
100 : 35 Gewichtsteile Harz L 385 : Härter 386
100 : 43 Volumenteile Harz L 385 : Härter 386

Aushärtezeit: 24 Stunden bei 20 °C + Warmhärtung 10–15 Stunden bei 50–80 °C

Lagerung:
Trotz der geringen Kristallisationsneigung unserer Harzsysteme empfehlen wir eine Lagerung der Gebinde an einem Ort mit geringer Luftfeuchte bei 15–30 °C. Nach der Materialentnahme sind die Gebinde sorgfältig zu verschließen, um eine Wasseraufnahme, vor allem bei den Härtern, zu vermeiden. Insbesondere die aminischen Härter neigen bei Luftexposition zu chemischen Reaktionen, bekannt auch als Carbamatbildung oder Blushing, die das Material unter Umständen unbrauchbar machen können. Diese chemische Reaktion erkennt man an einem weißen Niederschlag im Material.

In original verschlossenen Gebinden sind die Materialien ab Produktionsdatum mindestens 2 Jahre haltbar.

 Stück
Für dieses Produkt liegt noch keine Bewertung vor.

Jetzt einloggen und diesen Artikel bewerten! Login
  • Epoxydharz L 385 + Härter 386 (120 min) 675g Aero Arbeitspackung

    Das Epoxydharz L 385 ist ein luftfahrtzugelassenes Laminierharzsystem für die Verarbeitung von Glas-, Kohlenstoff- und Aramidfasern.

    • 500 g Epoxydharz L 385 + 175 g Härter 386
    • Außergewöhnlich gute physiologische Verträglichkeit
    • Verarbeitungszeit 120 Minuten (Härter 386)
    • Gute mechanische und thermische Eigenschaften

    Durch die guten mechanischen Eigenschaften eignet sich dieses System zur Herstellung von statisch und dynamisch hochbelastetbaren Bauteilen, insbesondere für den Bau von Segelflugzeugen, Motorseglern und Motorflugzeugen, für den Boots- und Schiffsbau, die Fertigung von Sportgeräten und Modellflugzeugen.

    Nach der Anhärtung bei Raumtemperatur sind die Teile bearbeit- und entformbar. Auch bei ungünstigen Anhärtungsbedingungen, wie tieferen Temperaturen (> 20 °C) oder hohen Luftfeuchtigkeiten, erhält man klebfreie, hochglänzende Oberflächen. Die Mischviskosität ist so eingestellt, dass eine schnelle und optimale Benetzung der Verstärkungsfasern gewährleistet ist, ein Auslaufen des Harzes aus Geweben an senkrechten Flächen jedoch verhindert wird.

    Mischungsverhältnis:
    100 : 35 Gewichtsteile Harz L 385 : Härter 386
    100 : 43 Volumenteile Harz L 385 : Härter 386

    Aushärtezeit: 24 Stunden bei 20 °C + Warmhärtung 10–15 Stunden bei 50–80 °C

    Lagerung:
    Trotz der geringen Kristallisationsneigung unserer Harzsysteme empfehlen wir eine Lagerung der Gebinde an einem Ort mit geringer Luftfeuchte bei 15–30 °C. Nach der Materialentnahme sind die Gebinde sorgfältig zu verschließen, um eine Wasseraufnahme, vor allem bei den Härtern, zu vermeiden. Insbesondere die aminischen Härter neigen bei Luftexposition zu chemischen Reaktionen, bekannt auch als Carbamatbildung oder Blushing, die das Material unter Umständen unbrauchbar machen können. Diese chemische Reaktion erkennt man an einem weißen Niederschlag im Material.

    In original verschlossenen Gebinden sind die Materialien ab Produktionsdatum mindestens 2 Jahre haltbar.

     Stück
  • Für dieses Produkt liegt noch keine Bewertung vor.

    Jetzt einloggen und diesen Artikel bewerten! Login

Alle Preise gelten nur bei Online-Bestellung, verstehen sich falls nicht anders angegeben inkl. MwSt, sind freibleibend zzgl. Versandkosten und bei Nachnahme Übermittlungsentgelt. Irrtümer, Änderungen in Lieferumfang und Ausführung, Druckfehler und Preisänderungen vorbehalten. Durchgestrichene Preise sind Stattpreise. Abbildung kann vom Original/Lieferumfang abweichen.

* Gratis Versand bei Lieferung nach Österreich ab € 120.- Bestellwert, ausgenommen Gefahrgut, Speditionsartikel, EMS und Nachnahme

Gutscheine -
exklusiv fur Newsletterabonnenten
aktuelle Neuheiten
exklusive Angebote
Specials, Aktionen & Neuigkeiten
Informationen bequem nach Hause
 
Ich erkläre mich mit den AGB einverstanden und habe die Erklärung zum Datenschutz gelesen. Newsletter-Abmeldung jederzeit möglich.