Image 05 Image 01 Image 02 Image 03 Image 04

Erlebe die
Faszination Modellsport!

0 Positionen im Wert von € 0,00
Sprache: DE IT EN SI
Menü

Brushless Elektro Motoren

Was sind Brushless-Motoren?


Noch vor wenigen Jahren waren Elektromotoren mit Kohlebürsten (Bürste auf englisch = brush), also sogenannte Brushed-Motoren die gängige Bauform für Gleichstrommotoren. Dabei waren diese Bürsten, die über einen axialen, unterbrochenen Kupferring (=Kommutator) schliffen für die Stromleitung und auch das Timing des Stromflusses im Motor verantwortlich. Durch den technischen Fortschritt wurde es möglich, dass der Regler oder Drehzahlsteller diese Timing- Aufgaben übernehmen konnte, d.h. durch Steuerung von wechselnden Magnetfeldern die Aufgabe dieser Bürsten übernehmen konnte. Dadurch wurden Motor-Bauformen möglich, welche fast keinen Verschleiß mehr aufwiesen (keine schleifenden und sich abnutzenden Bürsten mehr, also bürstenlos = englisch brushless) – der Brushlessmotor war erfunden.

Vorteile der Brushless-Technologie


Brushless-Elektromotoren sind deutlich haltbarer, nahezu verschleißfrei , viel leichter und mit verbessertem Wirkungsgrad auch wesentlich leistungsstärker als die nunmehr veralteten Bürstenmotoren. Zusammen mit der neuen Akku-Technologie auf Lithium-Basis wurden so Antriebssysteme mit Leistungen möglich, die vor wenigen Jahren niemand auch nur ansatzweise für möglich gehalten hätte. So bieten moderne Elektroantriebe einen Wirkungsgrad von über 90%, d.h. 90% des eingesetzten elektrischen Stroms wird in Leistung umgesetzt und nur knapp 10% gehen etwa in Form von Wärme oder Reibung verloren. Im Vergleich dazu schafft ein topmoderner Verbrennungsmotor im Automobilbau gerade einmal 25-35% an Wirkungsgrad.

Gutscheine -
exklusiv fur Newsletterabonnenten
aktuelle Neuheiten
exklusive Angebote
Specials, Aktionen & Neuigkeiten
Informationen bequem nach Hause
 
Ich erkläre mich mit den AGB einverstanden und habe die Erklärung zum Datenschutz gelesen. Newsletter-Abmeldung jederzeit möglich.